Genuss.Report - Das Genuss Magazin für Genießer

Wilder November auf Gut Steinbach

Achim Hack
Bild by Relais & Châteaux Gut Steinbach Hotel und Chalets

Von Winklmooser Rehrücken bis Hirsch-Tataki: Das Heimatrefugium im Chiemgau stellt im Herbst alle kulinarischen Zeichen auf Wild – Oft vom Eigentümer selbst erlegt

Wildgericht
Bild by Relais & Châteaux Gut Steinbach Hotel und Chalets

München / Reit im Winkl, September 2021 – Der Herbst kann kommen! Das Relais & Châteaux Gut Steinbach Hotel und Chalets hat für November eine kulinarische Besonderheit auf dem Programm: den „WILDen Monat“. Küchenchef Achim Hack und sein Team bereiten mit Leidenschaft zu, was in der Region geschossen wurde – teilweise sogar Rotwild aus der eigenen Bioland-zertifizierten Landwirtschaft des Guts. Der November steht so ganz im Einklang mit den auf Gut Steinbach gelebten Prinzipien eines konsequenten Fokus auf Regionalität, Nachhaltigkeit sowie dem sorgsamen Umgang mit der umliegenden Natur. Weitere Informationen unter www.gutsteinbach.de.

Die Begeisterung für wilde Küche auf Gut Steinbach ist kein Zufall, denn Eigentümer und Gutsherr Klaus Graf von Moltke ist passionierter Jäger, dessen erlegtes Rotwild oftmals direkt in der hoteleigenen Küche von Küchenchef Achim Hack zu regional inspirierten Gerichten verarbeitet wird. Ganz wichtig ist es für Klaus Graf von Moltke, sich an die geltenden Schonzeiten zu halten und ein gesundes Gleichgewicht beizubehalten. So können Flora und Fauna durch die Regulierung der Wildbestände geschützt werden und Gäste des Relais & Châteaux Gut Steinbach kommen in den Genuss hervorragenden Fleisches aus der Region bei dem sie genau wissen, woher das Wild stammt.

Zuständig für die hochwertige Verarbeitung des Wilds ist Achim Hack, der in diesem Jahr mit einem Grünen Stern des Guide Michelin ausgezeichnet wurde. 80 Prozent der von ihm verarbeiteten Lebensmittel stammen aus einem Umkreis von maximal 80 Kilometern, das Wildfleisch legt häufig eine noch kürzere Strecke zurück. Zudem orientiert sich Achim Hack an der Jahreszeit und den dann verfügbaren Produkten. Und so serviert er mit seinem Team im wilden November unter anderem Tataki vom Steinbacher Hirsch – einer speziellen Zubereitungsart, bei der das Hirschfilet feine Röstaromen aufnimmt, innen jedoch saftig und roh bleibt – mit Lauchzwiebeln oder Winklmooser Rehrücken mit Maisbrot und Steinpilzen.

Gut Steinbach - Chalets -Reit im Winkl
Gut Steinbach – Chalets -Reit im Winkl – Bild by Relais & Châteaux Gut Steinbach Hotel und Chalets

Über Relais & Châteaux Gut Steinbach Hotel und Chalets
Ein Heimatrefugium auf einem sonnigen Hochplateau in den Chiemgauer Alpen – das ist das Relais & Châteaux Gut Steinbach Hotel und Chalets. Langjährige Tradition verbindet sich hier mit bayerischer Moderne, gelebter Nachhaltigkeit und hervorragender Kulinarik. In den liebevoll gestalteten Zimmern und sieben sehr edlen Chalets finden sowohl Familien als auch Sportbegeisterte, Naturverbundene sowie Tagungsgäste ihren idealen Rückzugsort unweit von Reit im Winkl. Weitere Informationen www.gutsteinbach.de.

Beitrag kommentieren

Folge uns auf…

Immer auf den neuesten Stand mit unseren Social - Kanälen.