Genuss.Report - Das Genuss Magazin für Genießer
Schlemmerfilet

Lecker mit Fisch- Das Schlemmerfilet

Dein Kochrezept für ein selbstgemachtes Schlemmerfilet. Als Beilage eignen sich gebackene Kartoffelspalten und ein frischer Gurkensalat. Die Fischsorte kann individuell, je nach Geschmack, ausgewählt werden.

Schlemmerfilet Rezept

admin
Vorbereiten
15 min
Garzeit
30 min
Personen
4
Küchenzeit
45 min

Equipment

  • Messer

  • Aluform

  • Teller

  • Backofen

Zutaten

  • 500gr Fischfilet (z.B. Seelachs - Grätenfrei)

  • frisch gemahlener Pfeffer

  • Salz

  • 125 g Butter

  • ca. 100 g Paniermehl

  • etwas Olivenöl

  • Gemüsebrühe

  • frische Kräuter (z. B. Dill oder Petersilie)

Zubereitung

1

Das Filet vorbereiten

Das Fischfilet waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in die Auflaufform legen. Die weiche Butter mit einem Spritzer Olivenöl glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer und ein wenig Gemüsebrühe würzen. Die Kräuter (es sollten bei der Menge mindestens zwei Hand voll sein) kleinschneiden und unter die Buttermasse rühren. Nun nach und nach das Paniermehl dazugeben, bis die Masse eine leicht feste Konsistenz hat. Die Masse gleichmäßig auf den Fischfilets verteilen und glatt streichen.
2

In den Ofen

Das Ganze im vorgeheizten Backofen bei Ober/Unterhitze ca. 200 °C ca. 30 bis 45 Minuten (je nach gewünschtem Bräunungsgrad) garen. Bei Umluft reichen bei ca. 180 °C ca. 30 Minuten.

Empfehlung

Wer mag, gibt noch ein wenig Käse drauf und/oder noch einen kleinen Schluck Weißwein (es geht auch Gemüsebrühe) mit in die Auflaufform geben.

Beitrag kommentieren

Folge uns auf…

Immer auf den neuesten Stand mit unseren Social - Kanälen.